zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

20. November 2017 | 07:05 Uhr

Schwerin: Pfefferspray in der Schule

vom

svz.de von
erstellt am 29.Jan.2015 | 11:34 Uhr

Wegen leichter Reizgasverletzungen sind heute Vormittag 13 Schüler und zwei Lehrer vom Haus des Lernens in der Schweriner Ziegelseestraße in die Helios-Kliniken gebracht worden. Nach Auskunft der Rettungskräfte ist offenbar Pfefferspray in der Grundschule eingesetzt worden. Die Berufsfeuerwehr lüftete das Schulgebäude und analysierte die Luft. Die Kriminalpolizei ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen