zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

24. November 2017 | 16:18 Uhr

Schwerin: Ohne Durchblick im Alkoholrausch

vom

svz.de von
erstellt am 10.Dez.2015 | 15:37 Uhr

Wenn drei Freunde feiern und irgendwann im Alkoholrausch die Übersicht verlieren, wird die Polizei gerufen. So geschah dies in der vergangenen Nacht. Gegen 02.30 Uhr wurde der Schweriner Polizei der Diebstahl von zwei Handys und eines Portemonnaies gemeldet. In der Wohnung stellten die Beamten fest, dass alle drei Beteiligten stark alkoholisiert waren. Es dauerte nicht lange, bis die Polizisten auf einem zugemüllten Tisch das angebliche Diebesgut fanden. Gleich drei Personen hatten den Überblick verloren und sich gegenseitig beschuldigt. Kein Diebstahl, keine Anzeige, Polizei umsonst vor Ort.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen