Schwerin: Nachbar schlägt mit Knüppel zu

von
03. Juni 2015, 17:03 Uhr

Zuerst waren es nur Worte, dann endete ein Streit zwischen Nachbarn in einer körperlichen Auseinandersetzung. Die Polizei wurde Dienstag gegen 18.40 Uhr in die Stiftstraße gerufen. Ein 59-jähriger Mann wollte Gegenstände fotografieren, die sein 71-jähriger Nachbar in den Keller schaffte. Dabei kam es zu einem heftigen Wortwechsel. Nach Angaben des 59-Jährigen nahm sein Nachbar einen Knüppel zur  Hand und holte aus. Deshalb wollte das Opfer die Kellertür zudrücken. Doch das  misslang. Der 71-Jährige schlug mit dem Knüppel auf den Kopf des Anderen  und verletzte ihn. Der 59 Jahre alte Mann  wurde ins Klinikum zur ambulanten Behandlung gebracht. Beide Parteien erstatteten  Anzeige.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen