zur Navigation springen

Schwerin: Mutmaßlicher Drogendealer wegen Kräutermischungen verhaftet

vom

svz.de von
erstellt am 27.Jul.2017 | 15:42 Uhr

Ein mutmaßlicher Drogenhändler ist in Schwerin wegen sogenannter Kräutermischungen verhaftet worden. Der 32-Jährige soll in den letzten acht Monaten 26 Mal solche Mischungen in Mengen von bis zu 50 Gramm im Internet bestellt haben, um sie weiterzuverkaufen, wie die Staatsanwaltschaft Schwerin am Donnerstag mitteilte. Die Mischungen fielen unter das Neue-psychoaktive-Stoffe-Gesetz, welches das gewerbsmäßige Handeltreiben mit bestimmten Stoffen untersagt. Außerdem wird dem Mann vorgeworfen, in 13 weiteren Fällen mit Amphetaminen gehandelt zu haben. Bei der Wohnungsdurchsuchung seien dann auch noch Cannabis-Pflanzen entdeckt worden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen