Schwerin: Motorradfahrerin gerät in den Gegenverkehr

svz.de von
27. September 2015, 20:47 Uhr

Am 27.09.2015 befuhr eine 56-jährige Frau gegen 15.40 Uhr mit ihrem Motorrad die B 104 aus Richtung Rampe kommend in Richtung Schwerin. In einer Rechtskurve in Höhe der Gaststätte Seewarte kam sie aus bisher ungeklärter Ursache auf den Gegenfahrstreifen und kollidierte mit einem aus Richtung Schwerin kommenden Auto. Die schwerverletzte Frau wurde zur weiteren Behandlung in die Helios Klinik Schwerin verbracht. Am Motorrad sowie am PKW entstand Totalschaden. Die B104 war für zwei Stunden voll gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen