Schwerin: Mann verfolgt und verletzt Schwarzfahrer - beide angezeigt

von
02. September 2018, 15:13 Uhr

Ein Mann hat am Samstag in Schwerin einen flüchtigen Schwarzfahrer verfolgt und verletzt - am Ende wurden beide von der Polizei angezeigt. Zunächst hatte eine Kontrolleurin in einer Straßenbahn einen 18-Jährigen ohne Fahrschein erwischt, wie die Polizei mitteilte. Der Schwarzfahrer attackierte die Frau und suchte das Weite. Ein 28-Jähriger verfolgte daraufhin den Flüchtenden. Er warf einen Stein gegen dessen Hinterkopf und verletzte den 18- Jährigen so schwer, dass er ins Krankenhaus musste. Nun werde nicht nur gegen den Schwarzfahrer wegen des Erschleichens von Leistungen und Körperverletzung ermittelt, sagte ein Sprecher der Polizei - auch der 28-Jährige wurde wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen