zur Navigation springen

Schwerin: Mann flüchtet plötzlich bei einer Verkehrskontrolle

vom

svz.de von
erstellt am 17.Sep.2014 | 15:17 Uhr

Warum der Mann auf einmal loslief und verschwand, wurde den kontrollierenden Beamten gestern Abend um 20.10 Uhr auf dem Parkplatz des LIDL in der Lübecker Straße schnell klar. Der PKW des Flüchtenden war nicht zugelassen und hatte falsche Kennzeichen. Der Fahrzeugführer machte auf die Polizeibeamten den Eindruck Drogen genommen zu haben, außerdem befanden sich im Fahrzeug Autoteile, die möglicherweise aus einer Diebstahlshandlung stammen. Im Fahrzeug gab es Hinweise auf die Identität des Fahrzeugführers. Demnach hat dieser keine Fahrerlaubnis und ist als Drogenkonsument polizeibekannt. Wegen gleichartiger Delikte hat der Mann bereits in Haft gesessen. Die Kriminalpolizei hat das Fahrzeug sichergestellt und kriminaltechnisch untersucht. Die Fahndung nach dem mutmaßlichen 32-jährigen Täter, der aus dem nahen Umfeld Schwerins stammt, blieb erfolglos. Ein Ermittlungsverfahren gegen den Tatverdächtigen wurde eingeleitet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen