Schwerin: Mann erleidet Stichverletzung bei Schlägerei

svz.de von
23. Mai 2016, 14:15 Uhr

Am vergangenen Wochenende kam es in der Hegelstraße zu einer gefährlichen Körperverletzung, bei dem ein 35-jähriger Mann Stichverletzungen erlitt. Am Samstagabend trafen sich Hundefreunde, um über ein Problem zu diskutieren. Der Streit endete in einer handfesten Schlägerei. Der Geschädigte bemerkte plötzlich ein blutende Verletzung an seinem Oberkörper und entfernte sich in Richtung Wohnung. Von dort wurde durch eine Freundin der Rettungswagen verständigt. Der Mann kam sofort in Klinikum, ist aber nicht in Lebensgefahr. Durch die Polizei wurden unmittelbar nach Bekanntwerden des Sachverhaltes zwei Tatverdächtige ermittelt. Die Untersuchungen zu den genauen Tatumständen dauern derzeit an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen