zur Navigation springen

Schwerin: Männer tricksen Autoverkäufer aus - 1000 Euro weg

vom

svz.de von
erstellt am 10.Jul.2015 | 08:48 Uhr

Nachdem sie aus einem Autohaus Geld gestohlen hatten, hat die Schweriner Polizei zwei Trickdiebe festgenommen. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte das Duo im Alter von 22 und 26 Jahren am Donnerstag in dem Autohaus behauptet, einen Satz Räder kaufen zu wollen. Nachdem sie bezahlt hatten, wollten sie die Ware direkt wieder umtauschen. Einer der Männer verwickelte mehrere Mitarbeiter in ein Gespräch, während der andere in die Kasse griff und mehr als 1000 Euro mitgehen ließ. Als die beiden das Autohaus verlassen hatten, fiel der Diebstahl auf. Die Polizei nahm die Männer wenig später fest

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen