Schwerin: Lkw im Kreisverkehr umgekippt

svz.de von
01. September 2015, 15:04 Uhr

Am heutigen Vormittag befuhr gegen 09.15 Uhr ein Lkw-Fahrer den Kreisverkehr in der Werkstraße und kippte auf die Seite. Hierbei verlor der Lkw Ladung und Dieselkraftstoff. Als vorläufige Ursache des Unfalls wird unangepasste Geschwindigkeit vermutet. Der Fahrer kam mit einem Schrecken davon. Die Bergung des Lkw und die Beseitigung der Fahrbahnverschmutzung wurde durch ein Schweriner Spezialfirma vorgenommen. Die Straße war gegen 10.50 Uhr beräumt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen