Schwerin: Laster kracht in zwei haltende Autos

svz.de von
01. Juli 2014, 14:21 Uhr

Weil ein Rettungswagen mit Blaulicht und Martinshorn nahte, hielt ein Opel-Fahrer an der Kreuzung Ludwigsluster Chaussee, Umgehungsstraße an. Auch der  Fahrzeugführer des folgenden Autos konnte gefahrlos bremsen, der ihm folgende Lkw-Fahrer allerdings nicht. Er bemerkte die vor ihm haltenden Fahrzeuge zu spät, fuhr auf und schob die Autos ineinander. Verletzt wurde niemand, aber es entstand 4000 Euro Schaden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen