zur Navigation springen

A14 : Schwerin: Kradfahrerin verliert bei Unfall Unterschenkel

vom

Am heutigen Tage kurz vor 16.00 Uhr kam es auf der BAB 14, am Kreuz Schwerin, Richtung Wismar zu einem VU mit einer Schwerverletzten. Eine 50 jährige Kradfahrerin aus Hamburg fuhr von der A 24 kommend auf die A14 Richtung Wismar auf.


Auf dem Beschleunigungsstreifen geriet sie dann mit dem Kraftrad nach rechts und kollidierte in der Folge mit der Außenschutzplanke. Dabei wurde der Unterschenkel ihres rechten Beines abgetrennt. Mit einem Rettungshubschrauber wurde die Frau ins Klinikum Schwerin verbracht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000,-Euro. Die BAB 14 war am Kreuz für ca. 1h voll gesperrt.

Die Polizei führt weitere Ermittlungen zum Unfallhergang.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Mai.2016 | 20:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen