zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

16. Dezember 2017 | 15:53 Uhr

Schwerin: Körperverletzung auf dem Marienplatz

vom

svz.de von
erstellt am 03.Aug.2017 | 13:51 Uhr

Am gestrigen Abend kam es gegen 21.00 Uhr auf dem Marienplatz zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Auslöser war nach Angaben eines 19-jährigen Geschädigten ein Fußball, der in seine Richtung rollte. Zuvor hatten jugendliche Zuwanderer mit dem Ball gekickt. Der Geschädigte spielte den Ball zum Missfallen der Zuwanderergruppe weg.

Es kam zum Streit, in dessen Folge der 19-jährige Schweriner durch einen polizeibekannten syrischen Zuwanderer geschlagen wurde. Zeugen bestätigten gegenüber den hinzugerufenen Polizeibeamten den Sachverhalt. Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Liebe Leserinnen und Leser,
im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserer Webseite haben wir unter diesem Text die Kommentarfunktion deaktiviert. Leider erreichen uns zu diesem Thema so viele unangemessene, beleidigende oder justiziable Kommentare, dass eine gewissenhafte Moderation nach den Regeln unserer Netiquette kaum mehr möglich ist. Wir bitten um Verständnis.
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert