zur Navigation springen

Schwerin: Kirschsirup-Lache sorgt für Polizeieinsatz im Pflegeheim

vom

svz.de von
erstellt am 19.Okt.2015 | 14:21 Uhr

Eine vermeintliche Blutlache hat am Montag in einem Schweriner Pflegeheim einen Polizeieinsatz ausgelöst. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Mitarbeiter auf dem Fußboden im Flur verdächtige rote Flecken entdeckt. Die herbeigerufenen Beamten fanden noch weitere rote Tropfen. Weil das angebliche Blut nicht geronnen war, wurden die Einsatzkräfte skeptisch. Wenig später konnte die Polizei Entwarnung geben: Es handelte sich lediglich um Kirschsirup. Die Beamten nehmen an, dass ein Bewohner versehentlich den Sirup verkleckert hatte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen