zur Navigation springen

Schwerin: Kalaschnikow und Luftgewehr - Polizei findet Waffenlager

vom

svz.de von
erstellt am 08.Apr.2014 | 15:25 Uhr

Ein 67-jähriger Mann hat am Samstag auf dem Dachboden eines Mehrfamilienhauses in Schwerin ein Waffenlager gefunden und die Polizei alarmiert. Beamte stellten ein Luftgewehr, eine Kalaschnikow, drei Gasdruckpistolen, einen Schlagring, Macheten und Munitionsteile sicher, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ein 25-Jähriger wird verdächtigt, gegen das Waffengesetz verstoßen zu haben. Der Mann habe aber bis zum Dienstagnachmittag nicht erreicht werden können. Daher sei unklar, ob er einen Waffenschein besitze.

Gemeinschaftlich genutzte Dachböden gelten als öffentlich, deshalb müsse der Besitzer eine Erlaubnis zum Führen der Waffen haben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen