Schwerin: Hundebesitzer greift Hundesitter an

svz.de von
03. September 2015, 14:56 Uhr

Gestern Nachmittag kam es gegen 14.45 Uhr an der Badestelle »Am Zeltenberg« (Schelfwerder) zu einer Körperverletzung. Einem 57-jährigen Schweriner, selber mit Hund unterwegs, passte es nicht, dass zwei Hundesitter ihre Hunde an der Badestelle frei laufen und baden ließen. Weitere Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht im Bereich. Es kam zum Wortgefecht in deren Folge der 57-jährige den 43-jährigen Hundesitter zuerst bedrohte, dann unmittelbar auf ihn einschlug und leicht verletzte. Eine Zeugin gingen dazwischen und trennte die Männer. Die Polizei nahm wechselseitige Anzeigen der beiden Beteiligten auf.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen