zur Navigation springen

Schwerin: Hosendieb leistet Widerstand und landet im Gewahrsam

vom

svz.de von
erstellt am 08.Aug.2017 | 12:20 Uhr

Mit einer neuen und unbezahlten Hose am Leib verließ am gestrigen Abend ein alkoholisierter Ladendieb ein Fachgeschäft im Schlossparkcenter. Der Verkäufer erkannte den Mann vor dem Haupteingang und informierte die Streife auf dem Marienplatz.

Zusammen ging es zurück in das Fachgeschäft. Hier halfen die Beamten dem Ladendieb beim Umziehen, seine alte Hose lag noch in der Umkleidekabine. Zur Klärung der Identität des Tatverdächtigen wurde dieser zum Streifenwagen begleitet. Auf dem Weg dorthin griff der 27-Jährige die Beamten an. Diese brachten ihn mit einfacher körperlicher Gewalt unter Kontrolle. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Ladendieb in die Erstaufnahmeeinrichtung nach Stern-Buchholz gefahren, da sich hier zurzeit seine Unterkunft befindet.

Die Randale ging vor Ort weiter, der Mann wurde in polizeilichen Gewahrsam genommen und verbrachte die Nacht im Revier. Ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Diebstahl und Beleidigung wurde eingeleitet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert