Schwerin: Frau nach morgendlicher Trunkenheitsfahrt gestellt

von
22. Januar 2018, 10:17 Uhr

1,59 Promille in der Atemluft, so das Ergebnis einer Verkehrskontrolle am frühen Sonntagmorgen in der Wismarschen Straße. Eine 32-jährige Randschwerinerin wurde durch eine aufmerksame Streifenbesatzung um 06.25 Uhr angehalten und kontrolliert. Die Beamten stellten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Bei der 32-Jährigen wurde ein Blutprobenentnahme durchgeführt, der Führerschein sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen