zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

18. November 2017 | 18:39 Uhr

Schwerin: Frau an der Haltstellte beraubt

vom

svz.de von
erstellt am 05.Jul.2017 | 07:37 Uhr

Ein unbekannter Täter raubte am Dienstag gegen 21 Uhr einer Frau an der Haltestelle der Straßenbahn in der Rahlstedter Straße in Schwerin die Geldbörse. Ihr entstand hierdurch ein Stehlschaden von mehreren hundert Euro.

Nach ersten Erkenntnissen erwarb die 28-jährige Geschädigte gerade einen Fahrschein am Fahrkartenautomaten an der Haltestelle. Plötzlich lenkte sie ein unbekannter Täter von hinten ab und entriss dem Opfer die Geldbörse aus der Hand. Anschließend flüchtete der tatverdächtige Mann in unbekannte Richtung.

Nach Angaben der Geschädigten ist der Täter etwa 1,70 Meter bis 1,80 Meter groß. Er war mit einer grauen Jogginghose, einem schwarzen Kapuzenpullover und roten Schuhen bekleidet.

Die Polizei sucht nun Zeugen. Wer hat die Tathandlung beobachtet oder kann Angaben zum Tätern machen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizeiinspektion Schwerin unter der Telefonnummer 0385 / 5180 1560,  Polizeipräsidium Rostock unter der Telefonnummer 038208 / 888 2222, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen