Schwerin: Feueralarm im Stadthaus

svz.de von
29. September 2017, 13:21 Uhr

Am Donnerstag gegen 17:15 Uhr bemerkten Mitarbeiter des Stadthauses Schwerin eine Rauchentwicklung im Bereich einer Toilette  in  der 3.

Etage und lösten den Feueralarm aus. Das Gebäude, das zu diesem Zeitpunkt noch für Kunden geöffnet, war wurde vorsorglich bis zum Eintreffen der Feuerwehr geräumt. Als Ursache der Rauchentwicklung stellte sich ein Brand in einem Mülleimer des betroffenen WCs heraus.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Feuer bereits selbständig verloschen ohne einen nennenswerten Sachschaden zu verursachen. Nach Lüftung der betroffenen Räume wurde das Gebäude wieder freigegeben.

Da im unmittelbaren Bereich des Brandortes keine elektrischen Geräte vorhanden sind, ist ein technischer Defekt als Brandursache ausgeschlossen. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen