Schwerin: Erneute Verkehrsunfälle mit Beteiligung von Radfahrern

von
18. Juli 2018, 12:05 Uhr

Am gestrigen Morgen missachtete eine 32-jährige Schwerinerin in der Mettenheimer Straße eine vorfahrtberechtigte Radfahrerin, die auf dem Radweg in der Ludwigsluster Chaussee fuhr.

Beim Befahren der Einmündung zur Mettenheimer Straße wurde die 51-Jährige durch den Pkw erfasst. Hierbei zog sie sich Verletzungen am Knie zu. Die Radfahrerin wurde ins Klinikum zur weiteren Behandlung gebracht.

Zu einem weiteren Unfall kam es heute Vormittag am Wittenburger Tor. Hier missachtete ein Radfahrer im Baustellenbereich eine Baustellenampel, die Rot für seine Fahrtrichtung zeigte. In der weiteren Folge kam es zu einer Kollision mit einem Pkw. Dabei wurde der 47-jährige Radfahrer über die Motorhaube geschleudert. Er erlitt Verletzungen im Schulterbereich und wurde ebenfalls zu weiteren Behandlung ins Klinikum gebracht.

Die Polizei warnt erneut Autofahrer als auch Radfahrer: »Seien Sie aufmerksamer, nehmen Sie mehr Rücksicht aufeinander!«

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen