Schwerin: Cannabis-Plantage in Hochhaus entdeckt

Foto:

svz.de von
14. November 2014, 13:31 Uhr

Eine Indoor-Plantage mit 30 Cannabis-Setzlingen ist am Freitagmorgen in einer Wohnung in einem Schweriner Hochhaus entdeckt worden. Die Polizei fand außerdem diverse Vorrichtungen zur Aufzucht der Hanfpflanzen, wie eine Sprecherin mitteilte. Eigentlich waren die Beamten wegen Lärmbelästigung gerufen worden. An der Tür stellten sie jedoch einen ungewöhnlichen Geruch aus der Wohnung fest. Dem gingen die Polizisten nach und stießen auf den Cannabis-Anbau. Die Pflanzen wurden beschlagnahmt. Gegen die drei in der Wohnung Anwesenden erging Strafanzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen