Schwerin: Brutale Schläge - Opfer in Klinik

svz.de von
28. September 2014, 20:34 Uhr

Am Wochenende kam es zu mehreren Körperverletzungen. Bei einem Streit Freitagnacht in  Lankow wurde einer 28-jährigen Frau eine Bierflasche auf den Kopf geschlagen. Im  Mueßer Holz griff Sonnabendnacht ein 17-Jähriger einen 56-Jährigen an einer Straßenbahnhaltestelle an und schlug ihm mit einer Eisenstange gegen den Kopf. Das Opfer musste im Klinikum  behandelt werden. Polizisten konnten den Täter stellen. In der Paulsstadt eskalierte am Sonnabend eine private Feier von drei Männern. Ein 45-Jähriger stach mit einem Küchenmesser auf die 30- und 53-jährigen Männer ein. Die Wunden an Armen und Händen mussten ebenfalls im Klinikum behandelt werden. Strafverfahren gegen die unter Drogen stehenden Täter sind eröffnet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen