Schwerin: Briefkasten gesprengt - Polizei sucht Zeugen

von
04. September 2020, 10:33 Uhr

Mit einem extrem lauten Knall wurden in der vergangenen Nacht Anwohner in der Andre-Sacharow-Straße 17 geweckt. Sichtbar unter Schock stehend schilderte der Hinweisgeber den Beamten, dass durch die Sprengung eines Briefkastens Splitterteile bis in den Keller und vor die Wohnungstüren im ersten Stock flogen. Die Detonation muss heftig gewesen sein, die Polizei fand im Außenbereich, in knapp 30 Meter Entfernung, noch Reste des Kastens.

Zudem wurde bei der Inaugenscheinnahme des Umfelds Beschädigungen an Seitenscheiben des benachbarten Hauseingangs festgestellt. Ein unmittelbarer Tatzusammenhang mit der Zerstörung des Briefkastens ist möglich. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion. Der Sachschaden wird auf über 1.000 Euro geschätzt.

Die Sprengung und Sachbeschädigungen müssen durch Anwohner im unmittelbaren Umfeld wahrgenommen worden sein. Hinweise bitte an die Polizei unter 0385/5180-2224 oder per Internetwache unter www.polizei.mvnet.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen