zur Navigation springen

Schwerin: Brandstiftung in einem Hochhaus, Zeugen gesucht

vom

svz.de von
erstellt am 14.Okt.2015 | 07:58 Uhr

Unbekannte haben in einem Hochhaus in Schwerin in der Nacht zum Mittwoch Feuer gelegt. Sie hatten einen Zeitungsstapel im Keller angezündet, wie die Polizei mitteilte. Als die Feuerwehr eintraf, hatte das Feuer bereits auf die Wandverkleidung übergegriffen und dichter Rauch stieg im Treppenhaus bis in die zehnte Etage. Der Brand wurde schnell gelöscht, so dass niemand verletzt wurde. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung unter der Telefonnummer 0385 - 5180 - 1560.

Zum Einsatz kamen die Freiwillige Feuerwehr Mitte, die Freiwillige Feuerwehr Warnitz sowie die Berufsfeuerwehr Schwerin.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen