Schwerin: Brandstifter auf frischer Tat ertappt

svz.de von
06. September 2016, 15:44 Uhr

Die Polizei konnte in der Nacht zu Dienstag einen Brandstifter auf frischer Tat stellen. In der Innenstadt trafen die Beamten nach einem Zeugenhinweis gegen 3 Uhr einen Mann vor einem Wohnhaus an. Der 44-Jährige gab sofort zu, das dortige Kellerfenster eingetreten zu haben. Beim Verdächtigen fanden die Polizisten einen Gasbrenner sowie Gaskartuschen.  Das Motiv ist derzeit unklar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen