zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

24. Oktober 2017 | 11:44 Uhr

Schwerin: Brand im Serverraum der Telekom

vom

svz.de von
erstellt am 25.Apr.2017 | 10:48 Uhr

Die Rettungsleitstelle wurde am Montag über die automatische Brandmeldeanlage des Gebäudes der Telekomniederlassung in der Grevesmühlener Straße in Schwerin alarmiert. Die Berufsfeuerwehr rückte gegen 18.50 Uhr aus, ebenso Kräfte des Polizeihauptreviers. Im Serverraum der Telekom-Niederlassung brach ein Brand in einem Batteriekasten aus. Derweil ertönte auch der akustische Alarm im Brandgebäude, alle noch anwesenden Mitarbeiter wurden evakuiert. Die Kameraden der Berufsfeuerwehr löschten den Brand in kurzer Zeit.

Durch die Verrußung des Raumes entstand ein Sachschaden von mehreren 10.000 Euro. Zur Ermittlung der Brandursache kommt am heutigen Tag neben Kriminaltechnikern ein Brandsachverständiger zum Einsatz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen