zur Navigation springen

Schwerin: Böse Osterüberraschung an zwei Schulen

vom

Über das Osterwochenende kam es in der Landeshauptstadt zu zwei Einbrüchen in Schweriner Schulen. In die Neumühler Schule in Krebsförden verschafften sich unbekannte Täter Zutritt, indem sie Fensterscheiben zerstörten. Sie entwendeten aus dem Schulgebäude Unterhaltungselektronik im Wert von mehreren hundert Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen besonders schwerem Diebstahl. Auf das umfriedete Grundstück des Pädagogiums im Stadtteil Mueßer Holz gelangten unbekannte Täter im gleichen Zeitraum. Sie trugen hier Holzbänke, die auf dem Grundstück standen, zusammen und zündeten diese an. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 750 Euro.

Die Kriminalpolizei ermittelt in dem Fall wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung und hofft auf Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Diese melden sich bitte bei der Polizei Schwerin unter 0385/2070-2222 oder über die Internetwache der Polizei www.polizei.mvnet.de .

zur Startseite

von
erstellt am 23.Apr.2014 | 11:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen