Schwerin: Betrunkener bedroht Rollstuhlfahrerin

svz.de von
02. Mai 2017, 15:32 Uhr

Eine 70-jährige Rollstuhlfahrerin wurde am Morgen des 1. Mai beim Ausführen ihres Hundes durch einen angetrunkenen Zuwanderer belästigt und bedroht. Ihre Hilferufe hörten Anwohner in der Hamburger Allee. Ein 28-jähriger Schweriner griff beherzt ein und drängte den Täter zur Seite. Andere Zeugen forderten den Mann vom Balkon aus auf, von der Frau abzulassen. Die zwischenzeitlich informierte Polizei konnte vor Ort die Identität des Tatverdächtigen feststellen. Dabei handelt es sich um einen 23-jährigen polizeibekannten syrischen Mann, der in unmittelbarer Nähe wohnt.

Gegen den Syrer wurde ein Strafverfahren wegen Nötigung und Bedrohung eingeleitet. Die Polizei bedankt sich auf diesem Weg bei den couragierten Zeugen für ihre Unterstützung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert