zur Navigation springen

Schwerin: Betrunkene Krad-Fahrer greifen Polizisten an

vom

svz.de von
erstellt am 27.Sep.2013 | 01:33 Uhr

Als die Beamten einen in Schlangenlinien fahrenden 23 jährigen Schweriner anhalten wollten, griff dieser zusammen mit seiner 23 jährigen volltrunkenen Mitfahrerin (2,54
Promille) die Polizisten an und setzten sich gegen die Kontrolle heftig zu wehr. Warum sie so handelten, stellte sich schnell heraus.
Keinen Führerschein, ein nicht zugelassenes Krad und 1,77 Promille waren augenscheinlich Grund genug eine weitere Straftat zu begehen und die Polizisten anzugreifen. Der Vorfall ereignete sich gestern Abend gegen 19.00 Uhr in der Bosselmannstraße in Zippendorf. Gegen den Kradfahrer und seine Mitfahrerin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen mehrerer Rechtsverstöße eingeleitet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen