Schwerin: Betrüger schädigen Ruf der Verbraucherzentrale

svz.de von
09. Oktober 2014, 16:10 Uhr

Vorsicht Betrüger: Die Verbraucherzentrale warnt vor Anrufern mit einer Schweriner Vorwahl, die sich als Verbraucherzentrale Schwerin ausgeben. Auch die Staatsanwaltschaft beschäftigt sich laut Zentrale jetzt mit dem Fall. Die Anrufer geben vor, bei Glücksspielbetrügereien zu helfen. Dafür müsse der Angerufene allerdings in Vorkasse gehen. Das Schweriner Büro beruhigt: Verbraucherzentralen rufen nie ungefragt Verbraucher an und stellen  per Telefon keine finanziellen Forderungen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen