Schwerin: Autofahrer mit 2,7 Promille gestellt

svz.de von
24. Februar 2016, 14:43 Uhr

Am Nachmittag des gestrigen Tages konnten, nach einem Bürgerhinweis, Polizeibeamte des Polizeihauptreviers Schwerin einen 43-jährigen Fiat-Fahrer auf der Karl-Marx-Allee anhalten und einer Verkehrskontrolle unterziehen. Da bei dem Fahrzeugführer aus dem Landkreis Ludwigslust/Parchim deutlich Alkoholgeruch wahrgenommen werden konnte, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 2,7 Promille. Dem Mann wurde daraufhin im Polizeirevier Blut abgenommen und eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr gefertigt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen