Schwerin: Autobahn 14 wegen PKW-Brand gesperrt

Ein Auto brennt auf der A14.
Foto:

Ein Auto brennt auf der A14.

svz.de von
21. Juni 2016, 11:08 Uhr

Das Auto, das am Dienstagvormittag auf der A 14 nahe Goldenstädt brannte, ist zwar durch die Flammen komplett zerstört worden, doch Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Frau wurde während der Fahrt  von anderen Fahrern darauf aufmerksam gemacht, dass ihr Wagen brannte. Daraufhin lenkte sie  das Auto an den rechten Fahrbahnrand. Gemeinsam gelang es sogar, noch Dinge aus dem Auto zu retten, bevor das komplett in Flammen aufging. Zeitgleich wurde  egen 10.30 Uhr Alarm ausgelöst. Gegen 11 Uhr hatten Feuerwehrleute die Flammen gelöscht. Brandursache könnte ein  technischer Defekt sein, heißt es von der Polizei. Die Ermittlungen dauern  noch an.     

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen