zur Navigation springen

Schwerin: Alkoholfahrer flüchtet vor Verkehrskontrolle

vom

svz.de von
erstellt am 25.Jan.2015 | 08:57 Uhr

Am 25.01.2015 gegen 01:35 Uhr wollte eine Funkwagenbesatzung des Schweriner Polizeihauptreviers eine routinemäßige Verkehrskontrolle durchführen. Als sie ein Fahrzeug anhalten wollten, gab der Fahrer Gas und flüchtete. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Der Flüchtige fuhr in den Stadtteil Mueß. Auf einer Kreuzung  verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in den Zaun eines Vorgartens, wo das Fahrzeug zum Stehen kam.

Der 36-jährige Fahrer hatte einen Atemalkoholwert von 1,94 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt, eine Blutprobenentnahme durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen