Schwerer Verkehrsunfall auf der A 20

svz.de von
21. Juni 2016, 07:48 Uhr

In der Nacht zu heute ereignete sich gegen 01:30 Uhr auf der A20, zwischen den Anschlussstellen Bad Sülze und Tessin, ein Verkehrsunfall zwischen einem Kleinbus und einem Kleintransporter. Beide Fahrzeuge waren zum Unfallzeitpunkt nur mit den jeweiligen Fahrern besetzt. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fuhr der 20-jährige Fahrer des Kleinbusses auf den Kleintransporter aufgrund Unaufmerksamkeit auf.

Hierdurch wurde der 43-jährige Fahrer des Transporters schwer verletzt. Er wurde in ein Rostocker Klinikum eingeliefert. Weiterhin entstand ein Sachschaden in einer Höhe von etwa 52.000 Euro.

Aufgrund von Bergungsarbeiten war die Fahrbahn in Richtung Lübeck bis etwa 02:45 Uhr voll gesperrt. Eine anschließende halbseitige Sperrung dauert bis in die Morgenstunden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen