Schwerer Raub in Rostock

von
06. November 2017, 07:49 Uhr

Am Nachmittag des 04.11.2017  kam es in einer Wohnung im Stadtteil Rostock-Reutershagen zu einem schweren Raub.

Nach bisherigen Erkenntnissen drangen unbekannte Täter gewaltsam in die Wohnung des 24-jährigen Geschädigten ein. Anschließend durchsuchten die Tatverdächtigen die Wohnung und entwendeten Bargeld sowie Wertgegenstände. Zumindest ein Täter wirkte dabei mit einem Messer auf das Opfer ein. Hierdurch erlitt er leichte Verletzungen, die ärztlich behandelt werden mussten. Die Kriminalpolizei hat am Tatort Spuren der Täter sichergestellt und ermittelt nun wegen schweren Raubes.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen