Schwerer Motorradunfall bei Grabow

svz.de von
04. September 2017, 08:50 Uhr

Auf der Landesstraße 08 zwischen Grabow und Milow ereignete sich am Sonntagmittag ein Verkehrsunfall bei dem drei Personen verletzt wurden, eine davon schwer.

Nach ersten Erkenntnissen soll ein Motorradfahrer nach einem Überholvorgang die Kontrolle über sein Krad Honda verloren, in die Schutzplanke gefahren und anschließend gestürzt sein. Dabei wurde der 73-Jährige schwer verletzt. Der Fahrer eines nachfolgenden Motorrads versuchte dem Unfall auszuweichen und verlor dabei ebenfalls die Kontrolle über sein Krad Yamaha und stürzte. Dabei wurden der 47-Jährige Fahrer und die 46-Jährige Sozia leicht verletzt. Der 73-Jährige wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Schwerin gebracht. Die weiteren verletzten wurden mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus in Ludwigslust gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden von etwa 12.000 Euro. An der Unfallstelle war die Straße für über eine Stunde voll gesperrt. Die Unfallopfer waren im Zuge einer Ausfahrt in einer Kolonne von 28 Motorrädern unterwegs. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern noch an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen