Schwer verletzte Radfahrerin in Stralsund

von
18. September 2018, 19:21 Uhr

Eine 75-jährige Radfahrerin wollte am 18.08.2018 gegen 16:00 Uhr in der Innenstadt von Stralsund einen Fußgängerüberweg fahrenderweise überqueren. Dies bemerkte der 68-jährige Fahrzeugführer eines Seat zu spät, sodass es zum Zusammenstoß beider Beteiligten kam. Die Fahrradfahrerin fuhr gegen die Vorderseite des Seats, fiel über die Motorhaube und stürzte in weiterer Folge auf die Fahrbahn.

Sie trug bei dem Sturz keinen Fahrradhelm. Die 75-Jährige zog sich schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen am Kopf zu. Sie wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.  An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen