zur Navigation springen

Schönfeld Mühle: Radfahrer schlug mit Kopf gegen Hauswand

vom

Mit schweren Kopfverletzung kam am Sonntag ein 61-jähriger Radfahrer ins Krankenhaus. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 10.45 Uhr in der Ortslage Schönfeld Mühle in der Straße „Zur Steinbrücke“. Dabei handelt es sich um einen Einmündungsbereich zur Straße „Am Mühlenberg“.

Die  durch eine scharfe Kurve verlaufende Strecke gilt teilweise als schlecht einsehbar. So kam es dort zur Kollision zwischen dem Radfahrer und einem Pkw VW Passat. Durch den Zusammenprall stürzte der Radfahrer und prallte mit seinem Kopf  gegen die Wand eines Hauses. Dabei zog sich der 61-Jährige schwere Kopfverletzungen zu und wurde durch das Rettungswesen ins Klinikum Schwerin gebracht. Die 46-jährige Fahrzeugführerin des VW blieb unverletzt. Der Sachschaden  beläuft sich auf  2000 Euro. vobo

zur Startseite

von
erstellt am 29.Mai.2016 | 16:04 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen