Schönberg: Mann brüllt verfassungsfeindliche Parolen

svz.de von
13. Juni 2016, 07:45 Uhr

VerfaIn der Nacht zum Sonntag kam es in der August-Bebel-Str. in Schönberg zu einem lautstarken Streit. Als ein Anwohner das Fenster öffnete und Ruhe forderte, richtete sich die Aggression einer Person gegen diesen. Bei der folgenden verbalen Auseinandersetzung rief der 35-jährige und alkoholisierte Tatverdächtige lautstark die Worte "Sieg Heil" und erhob den Arm zum sogenannten "Hitlergruß." Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen