Schildfeld: Mit Bärenfalle Katze verletzt

svz.de von
02. Juni 2014, 13:18 Uhr

Eine böse Überraschung erlebte ein Katzenhalter in Schildfeld. Als er sein Tier suchte, bemerkte er Geräusche von  auf einem Nachbargrundstück. Als er dort nachsah, musste er mit Entsetzen feststellen, dass seine Katze in einer Bärenfalle, die mit Fleisch bespikt war,  festsaß, informiert die Polizei.  Mit einem Bekannten konnte er die Katze befreien, die an der Pfote verletzt war. Gegen den Besitzer der  Bärenfalle wurde Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz erstattet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen