Sassnitz: Mann tot im Hafenbecken entdeckt

svz.de von
14. September 2015, 13:20 Uhr

Nach dem Tod eines Mannes in Sassnitz untersucht die Polizei noch die Umstände des Vorfalles. Wie ein Sprecher am Montag in Sassnitz erklärte, war der 64-Jährige am Samstag leblos im Wasser des Stadthafens gefunden worden. In der Kleidung, die der Mann trug, seien seine Ausweise gefunden worden. Der Vorfall ereignete sich unweit eines U-Bootmuseums.

Eine Obduktion sei angeordnet. Nach ersten Erkenntnissen ging die Polizei von einem Unglücksfall aus. Es habe keine Hinweise auf eine Straftat oder Fremdeinwirkungen gegeben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen