zur Navigation springen

Sassnitz: LKW landet in Straßengraben - 30 000 Euro Schaden

vom

Ein 36 Jahre alter LKW-Fahrer ist auf der Bundesstraße 96 bei Sassnitz (Landkreis Vorpommern-Rügen) am Freitagmorgen in einen Straßengraben gefahren und hat einen Schaden von rund 30 000 Euro verursacht. Der Mann blieb bei dem Unfall unverletzt, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Er sei auf der Bundesstraße in Richtung Sagard unterwegs gewesen, als er nach rechts von der Fahrbahn abkam und in den Straßengraben fuhr. Dort sei der mit 24 Tonnen Kreidepellets beladene LKW umgekippt, hieß es.

Wegen des Unfalls musste die Bundesstraße voll gesperrt werden. Weil aus dem LKW Benzin auslief, war auch die Feuerwehr vor Ort.

zur Startseite

von
erstellt am 29.Jul.2016 | 16:51 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen