Sassnitz: Diebstahl eines Stolpersteins vereitelt

svz.de von
12. Dezember 2016, 16:42 Uhr

In Sassnitz haben Unbekannte versucht, einen Stolperstein, der an deportierte und verfolgte Juden während des NS-Regimes erinnert, aus dem Gehweg zu hebeln. Die Täter hatten bereits umliegende Pflastersteine entfernt. Wie die Polizei am Montag weiter mitteilte, ist bislang unklar, ob es sich um eine politisch motvierte Tat oder einen versuchten Metalldiebstahl handelt. Der Staatsschutz sei eingeschaltet. Vor vier Jahren waren in Sassnitz fünf Stolpersteine gestohlen worden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen