Sassnitz: Betrunkener Mann flüchtet nach Verkehrsunfall

von
09. Juni 2019, 15:55 Uhr

Ein 62-jähriger Mann rammte mit seinem PKW VW heute gegen 10.20 Uhr in Sassnitz ein Verkehrszeichen und verließ dann unerlaubt den Unfallort. Zeugen hatten den Vorgang jedoch beobachtet und die Polizei verständigt. Den eingesetzten Polizisten wurde schnell klar, weshalb sich der Unfallverursacher sich aus dem Staub gemacht hatte.

Er hatte sage und schreibe 2,30 Promille Atemalkohol. Deshalb wurden Blutproben zur Beweissicherung entnommen. Am PKW und dem Verkehrszeichen entstand ein Gesamtschaden von ca. 2000,-EUR. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort und Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen