Rostocker Polizei ermittelt nach Raub

svz.de von
19. Dezember 2015, 15:43 Uhr

Vier unbekannte Täter griffen in der Nacht zum Samstag gegen 04:45 Uhr zwei junge Männer (26 und 28 Jahre) auf dem Rostocker Ulmenmarkt an. Die Tatverdächtigen Männer schlugen auf die beiden Geschädigten ein. Einem Opfer raubten sie eine Jacke, bevor die tatverdächtigen Männer in unbekannte Richtung flohen. Die geschädigten Männer erlitten multiple Hämatome im Gesicht, die eine medizinische Versorgung unumgänglich machte.

   Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnten die Täter unerkannt entkommen. Die Rostocker Kriminalpolizei hat umgehend die
Ermittlungen wegen Raubes aufgenommen. Am Tatort konnten Spuren gesichert werden, deren Auswertung noch andauert. Auch wird ein möglicher Zusammenhang mit einer ähnlichen Tathandlung geprüft.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen