zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

20. November 2017 | 16:41 Uhr

Rostock: Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand

vom

svz.de von
erstellt am 26.Okt.2014 | 17:54 Uhr

Bei einem Brand in einer Wohngemeinschaft in Rostock-Lichtenhagen sind am Sonnabend zwei Menschen verletzt worden. Gegen 10 Uhr brach in der WG in der Bützower Straße ein Feuer aus. Die Polizei vermutet einen Herd als Brandursache. In der Wohngemeinschaft entwickelte sich kurz nach Ausbruch des Feuers eine starke Rauchentwicklung. Die beiden Bewohner wurden aus dem Qualm gerettet. Sanitäter und ein Notarzt untersuchten die beiden, die mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert wurden. Die Ermittlungen laufen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen