zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

22. November 2017 | 23:24 Uhr

Rostock: Zwei Räuber nach Überfall festgenommen

vom

svz.de von
erstellt am 24.Aug.2014 | 15:33 Uhr

Raubüberfall im Rostocker Nordwesten: Am Sonnabend gegen 9.40 Uhr haben zwei Männer einen 17-Jährigen am Busbahnhof Lütten Klein angesprochen. Sie fragten nach Zigaretten. Als der Angesprochene eine herausgab, versuchte einer der beiden, ihm die Schachtel zu entreißen. Er drohte mit erhobener Faust Schläge an. Als der 17-Jährige daraufhin die Schachtel losließ, flüchteten die beiden Täter. Zwei Beamte des Polizeireviers Lichtenhagen, die auf Streife waren, wurden vom Opfer angehalten und nahmen umgehend die Suche nach den Flüchtigen auf. Zwei Personen, ein 20-jähriger und ein 24-jähriger Rostocker, konnten  festgenommen werden. Beide waren alkoholisiert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen