zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

18. November 2017 | 00:29 Uhr

Rostock: Zwei jugendliche Randalierer gestellt

vom

svz.de von
erstellt am 31.Jan.2015 | 19:04 Uhr

Am 31.01.2015, um 00:40 Uhr, teilte ein Zeuge über Polizeinotruf mit, dass gerade zwei Personen die Bushaltestelle in der Satower Straße, am Neuen Friedhof, zerstören.

Die Beamten trafen zeitnah am Ereignisort ein und stellten fest, dass zwei Scheiben des Wartehäuschens eingeschlagen waren. Bei der Tätersuche konnten zwei Verdächtige in der Rennbahnallee angetroffen und kontrolliert werden. Die Jugendlichen im Alter von 17 Jahren standen unter Alkoholeinfluss und wurden zum Zweck der kriminaltechnischen Untersuchung zum Polizeihauptrevier Rostock verbracht.

Da die Identität der Jugendlichen zweifelsfrei feststand, wurden sie nach Abschluss der Maßnahmen entlassen und an einen Erziehungsberechtigten übergeben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen