zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

21. Oktober 2017 | 21:38 Uhr

Rostock: Werbeverteiler mit Waffe bedroht

vom

svz.de von
erstellt am 09.Aug.2017 | 18:27 Uhr

Am Mittwoch gegen 14.15 Uhr, wurde ein 33-jähriger Geschädigter in Rostock Reutershagen durch einen 68-jährigen Anwohner mit einer Schreckschusswaffe bedroht. Der Geschädigte betrat das Grundstück des Tatverdächtigen, um Werbung in den Briefkasten zu werfen, als der Täter mit einer Waffe in der Hand aus dem Haus trat und den Geschädigten bedrohte. Der leicht alkoholisierte Täter war zwar im Besitz eines kleinen Waffenscheins, musste diesen jedoch samt der Waffe an die eingesetzten Kollegen übergeben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen